Die beliebtesten Berufe:
Eine Übersicht

Kategorien: Stellenmarkt, Recruiting | 04. dezember 2023

In unserer schnelllebigen und sich ständig verändernden Welt sind einige Berufe mehr als nur ein Mittel zum Lebensunterhalt – sie spiegeln unsere Werte, Interessen und die Dynamik unserer Gesellschaft wider. Doch welche Berufe stehen aktuell hoch im Kurs und warum? In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der Trendberufe ein und erkunden, welche Faktoren sie so begehrt machen. Von der Bedeutung der Arbeitszufriedenheit über Gehalt bis hin zur Work-Life-Balance – wir beleuchten, was diese Berufe auszeichnet und warum sie in der heutigen Zeit so wichtig sind. Erfahren Sie mit uns, welche Einflüsse und Entwicklungen die beliebtesten Berufe und Branchen prägen und wie diese unsere Arbeitswelt und Gesellschaft formen.

Was genau versteht man
unter beliebten Berufen?

Der Traumjob sieht für jede:n anders aus. Während der eine gerne kreativ arbeitet, sitzt jemand anderes am liebsten stundenlang vor Exceltabellen, oder wieder ein:e andere:r sucht bei der Arbeit oder für die Ausbildung einen handwerklichen Schwerpunkt. Welcher Job zu uns passt und uns Spaß macht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Häufig sind es Dinge, die uns von Natur aus gut liegen, die uns auf der Arbeit am meisten Freude bereiten.

Trotz dieser diversen und sehr individuellen Faktoren gibt es Trendberufe, die in der Breite der Gesellschaft besonders beliebt sind. Sie unterliegen auch bestimmten Moden und variieren im Laufe der Zeit. Allerdings lassen sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren klare Trends verzeichnen, welche Berufsprofile und Ausbildungsverträge sich besonders großer Beliebtheit erfreuen. In vielerlei Hinsicht sind sie ein Spiegel des sich stetig verändernden Arbeitsmarktes und der sich wandelnden Gesellschaft. Themen wie die Digitalisierung, finanzielle Krisen, aber auch politische Ereignisse wirken sich auf die Beliebtheit sowie den Bedarf verschiedenster Berufsgruppen aus.

Warum sind
bestimmte Berufe beliebt?

Viele Trendberufe sind oft mit bestimmten Faktoren verbunden, die sie attraktiv machen. Hier werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Gründe, warum manche Berufe so begehrt sind.

Arbeitszufriedenheit und Gehalt

Die Arbeitszufriedenheit und das Gehalt sind zwei Schlüsselfaktoren, die die Beliebtheit von Berufen maßgeblich beeinflussen. Arbeitszufriedenheit ist für viele Menschen von enormer Bedeutung, da sie einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität hat. Hier sind einige Aspekte, die in diesem Zusammenhang entscheidend sind:

  • Gehalt und Vergütung: Das Gehalt ist oft einer der ersten Faktoren, die bei der Wahl eines Berufs berücksichtigt werden. Beliebte Berufe zeichnen sich oft durch ein wettbewerbsfähiges Gehalt aus. Ein angemessenes Einkommen ermöglicht es den Arbeitnehmer:innen, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, ihre finanziellen Ziele zu erreichen und eine gewisse finanzielle Sicherheit zu genießen.
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung: Beliebte Berufe bieten oft klare Perspektiven zur beruflichen Weiterentwicklung. Dies kann bedeuten, dass Arbeitnehmer:innen die Möglichkeit haben, in höhere Positionen aufzusteigen, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben oder an Weiterbildungsprogrammen teilzunehmen. Diese Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung sind für viele Menschen entscheidend, um in der Arbeit langfristig motiviert und zufrieden zu sein.
  • Arbeitsplatzsicherheit: Die Sicherheit des Arbeitsplatzes spielt eine wichtige Rolle bei der Beliebtheit der Berufsgruppe. Berufe mit stabilen Arbeitsmärkten und geringem Risiko von Arbeitslosigkeit werden oft als attraktiv angesehen. Ein sicherer Arbeitsplatz bietet Arbeitnehmer:innen ein hohes Maß an beruhigender Stabilität.
  • Arbeitsbedingungen: Die physischen und psychischen Arbeitsbedingungen sind entscheidend für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Sicherheit am Arbeitsplatz, ergonomische Arbeitsplätze und gesundheitsfördernde Maßnahmen tragen dazu bei, dass Arbeitnehmer sich wohlfühlen.
  • Anerkennung und Wertschätzung: Beliebte Berufe gehen oft mit einer Anerkennung und Wertschätzung seitens des Arbeitgebers und der Gesellschaft einher. Dass Vorgesetzte und Kolleg:innen die Arbeit, die geleistet wird, wertschätzen, ist ein wichtiger Motivationsfaktor.
  • Work-Life-Balance: Die Möglichkeit, Arbeit und Privatleben in Einklang zu bringen, trägt maßgeblich zur Arbeitszufriedenheit bei. Berufe, die flexible Arbeitszeiten oder Homeoffice-Optionen bieten, unterstützen die Work-Life-Balance der Mitarbeiter.
  • Inhaltliche Erfüllung: Berufe, die eine sinnstiftende Tätigkeit bieten und den individuellen Fähigkeiten und Interessen entsprechen, führen oft zu höherer Zufriedenheit. Die Arbeit sollte als erfüllend empfunden werden und einen Sinn vermitteln.

Insgesamt ist die Arbeitszufriedenheit eng mit dem Gehalt, den Entwicklungsmöglichkeiten und den Arbeitsbedingungen verbunden. Beliebte Berufe zeichnen sich oft durch ein ausgewogenes Verhältnis dieser Faktoren aus. Die Kombination aus einer angemessenen Vergütung, Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung und einem positiven Arbeitsumfeld führt in der Regel dazu, dass Arbeitnehmer sich in ihrem Beruf wohlfühlen und motiviert sind, ihr Bestes zu geben. Daher ist es wichtig, bei der Berufswahl nicht nur auf das Gehalt, sondern auf das Gesamtpaket zu achten, um langfristig zufrieden und erfolgreich in der Arbeitswelt zu sein.

Eine junge Frau mit langen dunklen Haaren sitzt an einem Holztisch in einem modernen Büro und praktiziert Meditation, ein wichtiger Aspekt der Work Life Balance in beliebten Berufen. Sie trägt ein gelbes Top und hat die Augen geschlossen, während sie die Yoga Gyan Mudra Handgeste ausführt. Ihr Laptop steht offen vor ihr, was darauf hinweist, dass sie sich eine bewusste Pause vom Arbeitsalltag nimmt. Das Bild strahlt Ruhe und Konzentration aus und betont die Bedeutung von Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Arbeitskultur und Work-Life-Balance

Die Arbeitskultur und die Work-Life-Balance sind entscheidende Faktoren, die maßgeblich dazu beitragen, ob ein Beruf als beliebt wahrgenommen wird. Arbeitnehmer:innen in Deutschland und weltweit legen zunehmend Wert auf eine ausgewogene Balance zwischen ihrem beruflichen und persönlichen Leben. Hier sind einige Aspekte, die in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung sind:

  • Flexible Arbeitszeiten: Berufe, die flexible Arbeitszeitmodelle bieten, erfreuen sich großer Beliebtheit. Dies ermöglicht es den Arbeitnehmer:innen, ihre Arbeitszeiten an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Dies kann besonders wichtig sein, um familiäre Verpflichtungen, Hobbys oder persönliche Interessen zu berücksichtigen.
  • Homeoffice-Möglichkeiten: In den letzten Jahren hat die Bedeutung des Homeoffice erheblich zugenommen. Die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, bietet nicht nur eine bessere Work-Life-Balance, sondern auch eine Reduzierung des Pendelverkehrs und der damit verbundenen Stressfaktoren.
  • Betriebsklima und Unternehmenskultur: Die Atmosphäre am Arbeitsplatz spielt eine entscheidende Rolle. Unternehmen, die eine positive und unterstützende Arbeitsumgebung fördern, ziehen oft talentierte Fachkräfte an. Eine offene Kommunikation, Teamarbeit und Wertschätzung der Mitarbeiter:innen sind hierbei wichtige Elemente.
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung: Beliebte Berufe bieten oft klare Perspektiven zur beruflichen Weiterentwicklung. Dies motiviert Arbeitnehmer:innen, sich kontinuierlich zu verbessern und sich beruflich zu entfalten.
  • Gesundheitsförderung: Unternehmen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter:innen fördern, sind attraktiver. Dies kann sich in Form von Gesundheitsprogrammen, Sportangeboten oder psychologischer Unterstützung manifestieren.
  • Work-Life-Balance als Wettbewerbsvorteil: Immer mehr Arbeitgeber erkennen, dass die Förderung einer ausgewogenen Work-Life-Balance ein Wettbewerbsvorteil sein kann. Sie können dadurch talentierte Fachkräfte anziehen und langfristig binden.

Beliebteste Berufe:
Trends auf dem Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt unterliegt ständigem Wandel. Hier erfahren Sie, welche Berufe und Branchen im Jahr 2023 besonders im Fokus stehen.

Eine vielfältige Gruppe von Menschen, die verschiedene beliebte Berufe repräsentieren, steht zusammen und blickt in die Kamera. Sie tragen Berufskleidung, die ihre jeweiligen Arbeitsfelder darstellt: Bauhelme, Geschäftskleidung, medizinische Kittel und andere Berufsbekleidung. Die Gruppe steht in einem hellen Raum und zeigt ein breites Spektrum an Altersgruppen und Ethnien, was die Vielfalt am Arbeitsplatz symbolisiert. Sie lächeln und wirken kompetent und selbstbewusst in ihren jeweiligen Rollen

Top 10 beliebte Berufe in Deutschland

Wir haben recherchiert, welche Berufe in den letzten 12 Monaten in Deutschland besonders häufig gesucht wurden. Hier sind die beliebtesten Jobs auf Basis dieser Ergebnisse:

  1. Hausmeister:in: Hausmeister:innen sind gefragt, um Immobilien in gutem Zustand zu halten und kleine Reparaturen durchzuführen.
  2. Buchhalter:in: Buchhalter:innen sind für die Finanzbuchführung und -planung von Unternehmen verantwortlich.
  3. Controller:in: Controller:innen überwachen und optimieren die finanzielle Leistung eines Unternehmens.
  4. Erzieher:in: Erzieher:innen spielen eine wichtige Rolle in der frühkindlichen Bildung und Betreuung in Kindergärten oder KITAs.
  5. Logistiker:in: In der Logistik geht es um die effiziente Versorgungskette von Waren. Eine Fachkraft für Lagerlogistik ist für die Annahme, Kommissionierung und Sortierung von Waren verantwortlich.
  6. Verkäufer:innen: Verkäufer:innen sind für den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen verantwortlich, sowohl B2B also auch im Einzelhandel.
  7. Industriemechaniker:innen: Industriemechaniker:innen warten und reparieren Maschinen in Produktionsbetrieben.
  8. Psycholog:in: Psycholog:innen unterstützen Menschen bei der Bewältigung psychischer Probleme.
  9. Sozialarbeiter:in: Sozialarbeiter:innen helfen Menschen in schwierigen Lebenssituationen.
  10. Sachbearbeiter:in: Sachbearbeiter:innen sind in verschiedenen Branchen tätig und kümmern sich um administrative Aufgaben.

Es gilt zu beachten, dass aus der Analyse der Daten nicht unbedingt ersichtlich ist, ob der Begriff rein aus Interesse an dem Beruf gesucht wurde oder sich die hohe Suchanfrage der Begriffe auf das Suchen der Dienstleistung dieser Berufsgruppe zurückführen lässt. Aus dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit geht hervor, dass es immer noch ein starkes Gefälle zwischen den alten und neuen Bundesländern gibt, was das Gehalt betrifft. Auch verdienen Frauen im Schnitt noch immer weniger als Männer, fast ausnahmslos unabhängig von der Branche.

Top 12 nachgefragte Branchen
in Deutschland (aus Arbeitgebersicht)

Arbeitgeber suchen nach Fachkräften in verschiedenen Branchen. Doch was sind beliebte Berufe bei randstad oder aus Sicht der Arbeitgeber. Hier sind die Top 12 nachgefragten Branchen in den letzten 12 Monaten:

Eine Person in einem Business Anzug verwendet ein Tablet, um einen automatisierten Prozess in der Fertigungsindustrie zu steuern, was auf einen der beliebten Berufe im Bereich der industriellen Automation hinweist. Im Hintergrund führt ein Roboterarm Schweißarbeiten an einem Maschinenteil aus, wobei Funken sprühen. Die moderne Technologie steht im Kontrast zu der menschlichen Interaktion mit der Maschinerie, was die fortschrittliche Natur dieser Berufsfelder unterstreicht
  1. Bauwesen, Handwerk, Umwelt
    Das Baugewerbe boomt, und Handwerker werden dringend benötigt, um Projekte erfolgreich abzuschließen.
  2. Technische Berufe (Ingenieur:innen, Konstrukteur:innen, Architekt:innen)
    Die technische Expertise ist gefragt, um innovative Lösungen zu entwickeln.
  3. Vertrieb, Verkauf
    Der Vertrieb ist das Herzstück vieler Unternehmen, und der Kaufmann oder die Kauffrau sind als Vertriebsexperten gefragt.
  4. Gesundheit, Medizin, Soziales
    Die Gesundheitsbranche wächst, und Fachkräfte im Gesundheitswesen sind gefragt.
  5. Transport, Verkehr, Logistik, Lager
    In der Logistik geht es darum, Waren effizient zu bewegen, was in einer globalen Wirtschaft von großer Bedeutung ist.
  6. Sekretariat/Office Management/Verwaltung
    Organisation und Verwaltung sind in jedem Unternehmen unverzichtbar.
  7. Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
    Die Finanzbranche bietet zahlreiche Karrieremöglichkeiten im Bereich Finanzen und Controlling.
  8. IT/Telekommunikation
    Die IT-Branche wächst stetig, und Fachleute für Informationstechnologie sind gefragt.
  9. Organisation/Projektmanagement
    Projektmanager sind entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten.
  10. Hotel-/Gastgewerbe, Tourismus, Empfang
    Die Tourismusbranche bietet vielfältige Chancen für Karriere und Wachstum.
  11. Unternehmensführung/Management
    Manager und Führungskräfte sind für den Erfolg von Unternehmen von zentraler Bedeutung.
  12. Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
    Innovation und Forschung treiben den Fortschritt in vielen Branchen voran.

Warum sind diese Branchen so gefragt?

Vielen Branchen bedingen sich in ihrer Bedeutsamkeit und Beliebtheit gegenseitig. Über die Zeit der Corona Pandemie sind die Zinsen gesunken und somit kam es zu einer höheren Nachfrage an Dienstleistungen, die beim Hausbau gebraucht werden. Damit einher geht auch der höhere Bedarf an Ingenieur:innen, Architekt:innen und Co.

Während die Baubranche boomte, ging die allgemeine Kaufkraft zurück – und das nicht nur bei den Endkonsument:innen. Auch Unternehmen senkten ihre Budgets. Langsam erholt sich die Wirtschaft nach der Pandemie und es wird wieder vermehrt nach Vertriebler:innen gesucht, dem Industriekaufmann, der für das Überleben zahlreicher Unternehmen unerlässlich sind.

Besonders deutlich ist der Zusammenhang zwischen den Trendjobs und der pandemischen Lage bei der Branche Gesundheit, Medizin und Soziales ersichtlich. Der gravierende Fachkräftemangel in diesem Bereich wurde 2020 und 2021 deutlich und ist nach wie vor hoch aktuell. Um einer ähnlichen Lage zukünftig vorzubeugen, ergibt es Sinn, Stellen aufzustocken bzw. zumindest das Minimum an medizinischer Versorgung abzudecken.

Ein Großteil der oben genannten Branchen sind gefragt, da sie Schlüsselbereiche unserer Wirtschaft abdecken und eine hohe Nachfrage nach Fachkräften besteht. Dazu gehören die Bereiche Transport, Verkehr, Logistik und Lager ebenso Sekretariat, Office Management, Verwaltung und Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Versicherung. Auch die Bereiche Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung und Unternehmensführung bzw. Management sind für jedes Unternehmen entscheidend und somit unverzichtbar für die Gesamtökonomie. Dazu zählt auch die Sparte Organisation und Projektmanagement. Viele dieser Branchen lassen sich durch Ausbildungsberufe, wie zum Beispiel der Kauffrau für Büromanagement, abbilden, auch wenn der Trend in den vergangenen Jahren vermehrt weg von der Ausbildung und stattdessen hin zum Studium geht.

Die durch die pandemische Lage weiter vorangetriebene Digitalisierung führt auch zu einer erhöhten Nachfrage in den Branchen IT/Telekommunikation und Forschung, Entwicklung, High-Tech sowie naturwissenschaftliche Berufe.

Der gesteigerte Bedarf an Fachkräften im Hotel-und Gastgewerbe und dem Tourismussektor lässt sich auch mit dem Aufschwung nach der Pandemie erklären. Während von 2020 bis 2021 viele Fachkräfte aufgrund der pandemischen Lage entlassen werden mussten, fangen die Menschen nach der langen Durststrecke wieder an zu reisen und das Personal wird an allen Ecken und Enden dringend benötigt.

Trends erkennen und Fachkräfte effizienter
mit index Anzeigendaten positionieren

Insgesamt zeigt sich, dass bestimmte Branchen und Felder die beliebtesten Ausbildungsberufe und Berufsprofile anziehen. Die richtige Wahl kann einen erheblichen Einfluss auf die Karriere und die Lebenszufriedenheit haben. Gerade für Personaldienstleister:innen ist es entscheidend, aktuellte Trends auf dem Arbeitsmarkt im Auge zu behalten. Auch hier bestimmt die Nachfrage das Angebot. Mit einem Überblick der beliebten Berufe lassen sich die Erwartungen der Arbeitnehmer:innen besser einschätzen und Fachkräfte effizienter positionieren.
Denken Sie daran, dass unser index Anzeigendaten Vertriebssystem eine wertvolle Ressource sein kann, um den passenden Job oder die richtige Fachkraft zu finden. Mit unseren Daten können Sie die Entwicklungen in verschiedenen Branchen verfolgen und die besten Karrierechancen nutzen.

Häufig gestellte Fragen
zu beliebtesten Berufen

In Deutschland sind Qualifikationen im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Gesundheits- und Sozialwesen, Informationstechnologie und Handwerk besonders gefragt. Die Wirtschaftslage und die demografische Entwicklung beeinflussen die Nachfrage nach bestimmten Berufen bzw. Ausbildungen.

Welche Tätigkeiten eignen sich gut für Quereinsteiger:innen?

Im Vertrieb, im Projektmanagement, im Personalwesen und im Bildungsbereich bieten sich oft Möglichkeiten für Quereinsteiger. Die Fähigkeiten und Erfahrungen aus früheren Karrieren können in diesen Berufen wertvoll sein.

Ist ein Studium erforderlich, um einen beliebten Beruf ausüben zu können?

Hier ist die klare Antwort: nein. Weder Berufe, die bei Arbeitnehmer:innen, noch Berufe, die seitens des Arbeitgebers besonders beliebt sind, zeichnen sich dadurch aus, dass sie nur mit einem Hochschulabschluss ausgeübt werden können. In den letzten Jahren haben vor allem handwerkliche Berufe immer mehr an Bedarf und Beliebtheit gewonnen – eine ‚Gegenbewegung‘ zu unserem zumeist hochtechnisierten (Arbeits-)Alltag.

Daniel Müller Copywriter

Daniel Müller

Autor

Seit 2019 ist Daniel Texter bei index. Als Spezialist für Personalmarketing und Employer Branding verantwortet er die Kreation und Konzeption für Kunden aus den verschiedensten Bereichen. Neben seinem Gespür für Zielgruppen helfen ihm dabei sein literaturwissenschaftlicher Background und über 10 Jahre Berufserfahrung im Marketing.

Daniel Müller Copywriter

Daniel Müller

Autor

Seit 2019 ist Daniel Texter bei index. Als Spezialist für Personalmarketing und Employer Branding verantwortet er die Kreation und Konzeption für Kunden aus den verschiedensten Bereichen. Neben seinem Gespür für Zielgruppen helfen ihm dabei sein literaturwissenschaftlicher Background und über 10 Jahre Berufserfahrung im Marketing.

die Neuesten Artikel
Das könnte Sie
auch interessieren

Beliebte Berufe

Die beliebtesten Berufe: Eine Übersicht Kategorien: Stellenmarkt, Recruiting | 04. dezember 2023 Zurück zu allen Artikeln In unserer schnelllebigen und sich ständig verändernden Welt sind einige Berufe mehr als nur ein [...]

BILDQUELLEN Beitragsbilder: index GmbH, istockphoto &  Pixabay

Nach oben