Spezialtipp
Januar 2021

index Anzeigendaten - Infos für Ihren Erfolg.
SPEZIALTIPP 01/2015 www.AnzeigenDaten.de
JobSpezial Jahresrückblick 2020 – die Top-Berufsgruppe im Bundeslandvergleich
JobSpezial
Top-Berufsgruppe pro Bundesland nach Jobangeboten, Auswertung nach Firmensitz und ohne verlängerte Anzeigen

Zeitraum: 01.01.2020–31.12.2020

Berufsgruppen:
rot: Technische Berufe
blau: Bauwesen/Handwerk
grau: Vertrieb/Verkauf
orange: Gesundheit, Medizin, Soziales
2020 war ein außergewöhnliches Jahr – und auch auf dem Stellenmarkt gab es einige Veränderungen. Welche Fachkräfte im letzten Jahr am stärksten nachgefragt wurden, zeigt unsere Bundesländer-Analyse in Print- und Onlinemedien:

Wie in den vergangenen Jahren war das Bauwesen/Handwerk 2020 die Berufsgruppe, deren Fachkräfte am stärksten in Deutschland gesucht wurden. In zehn Bundesländern belegte diese Berufsgruppe den ersten Platz im Ranking, unter anderem in den größten Bundesländern Bayern (rund 193.500 Jobs) und Nordrhein-Westfalen (rund 233.900 Jobs). Technische Fachkräfte wie beispielsweise Ingenieur*innen oder Elektroniker*innen waren in Baden-Württemberg (rund 165.200 Jobs) und Hessen (rund 79.400 Jobs) besonders gefragt.

Die Nachfrage nach Ärzt*innen und Fachkräften im Gesundheitsbereich ist im Jahr 2020 gestiegen und hat den Fachkräftemangel weiter verschärft. Besonders Pflegepersonal wurde und wird in der ganzen Bundesrepublik händeringend gesucht. In Berlin (rund 87.900 Jobs), Bremen (rund 15.800 Jobs) und Schleswig-Holstein (rund 35.400 Jobs) lag die Berufsgruppe Gesundheit, Medizin und Soziales auf dem ersten Platz, während sie in den Vorjahren in keinem Bundesland das Ranking anführte.

In der Hansestadt Hamburg wurden im Jahr 2020 mehr als 50.500 Jobs im Vertrieb/Verkauf ausgeschrieben.

In index Anzeigendaten können Sie genauer unter die Lupe nehmen, welche Fachkräfte in Ihrer Region besonders begehrt sind. Eine Berufsgruppen- und Branchen-Analyse in index Anzeigendaten hilft ihnen, die größte Nachfrage zu ermitteln, potenzielle Unternehmen zu identifizieren und diese 2021 für eine Anzeigenschaltung zu gewinnen.
ValentinsTag Durch die Blume gesagt: Ein etwas anderer Valentinstag
Valentinstag

Quelle: Pexels.com, Kaboompics
Blumen sagen mehr als tausend Worte. Besonders gilt das, wenn man am Valentinstag seiner/seinem Liebsten eine Freude mit einem prächtigen Blumengedeck machen möchte. Doch dieses Jahr ist vieles anders: Eine schöne Zeit zu zweit kann nicht unbedingt im Spa-Urlaub, Restaurant oder als Kinoabend stattfinden. Wie können Paare stattdessen ihre Zweisamkeit zelebrieren?

Zum Beispiel mit einem romantischen Candle-Light Dinner, entweder selbstgekocht oder von einem Edel-Lieferservice. Oder wie wäre es mit einem schönen Bubble-Bad zu zweit oder einer kleinen Home-Kino-Vorführung? Geben Sie in Ihrer Zeitung Tipps, wie man den Valentinstag dieses Jahr verbringen kann. Potenzielle Anzeigenkunden sind Drogeriemärkte sowie die Hersteller und Vertreiber von Badezusätzen, auch Elektrofachhandlungen, die Beamer und Home-Kino-Equipment verkaufen und natürlich Blumenläden und Catering-Firmen.
SonderThema Start in die Gartensaison
Start in die Gartensaison

Quelle: Pexels.com, Huy Phan
Nirgends ist das richtige Timing so wichtig wie beim Garten. Pflanzen müssen zur richtigen Zeit gesetzt und gedüngt, Bäume und Sträucher müssen zugeschnitten werden, Erde richtig ausgewählt und gewässert. Vielleicht empfiehlt sich ein eigener kleiner Kräutergarten? Um den so entstehenden Garten auch richtig zu genießen, darf eine Terrasse nicht fehlen. Oder vielleicht ist dieses Jahr sogar die Zeit neue Projekte anzugehen? Manch einer hat den Traum vom Ausheben eines Gartenteichs noch nicht aufgegeben.

Holen Sie sich bei diesem Sonderthema auch redaktionelle Unterstützung von unserem Partner Lokalzeitungen Service GmbH.

Was liegt also näher, als ein Sonderthema zum Start in die Gartensaison zu erstellen und es mit den passenden Angeboten zu schmücken? Neben Baumärkten und Blumenfachhandlungen bieten sich als Anzeigenkunden beispielsweise Hersteller von Terrassenmöbeln oder auch Elektronikfachhandlungen an, die Grills verkaufen. Auch Baumschulen und Möbelmärkte bilden eine attraktive Zielgruppe.
WeltTage 27. Februar: Tag des Eisbären
One World

Quelle: Unsplash.com, Markus Spiske
Mit dem Tag des Eisbären wird am 27. Februar 2021 das größte an Land lebende Raubtier der Welt gefeiert. Initiiert wurde der Aktionstag durch US-amerikanische Zoos im Jahr 2004. Die Jagd auf Eisbären in den 1950er- und 1960er-Jahren führte zur drastischen Schrumpfung der Populationen, erst durch neuere Schutzmaßnahmen nahm die Zahl der Tiere wieder zu. Schätzungen zufolge liegt sie derzeit bei etwa 20.000 bis 25.000 Tieren weltweit.

Wer kennt nicht das Bild vom traurigen und abgemagerten Eisbären auf der Eisscholle? Es wurde Sinnbild und Symbol der Klimakrise mit Problemen wie globaler Erwärmung und Gletscherschmelzen. Der Gedenktag sollte also auch genutzt werden, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen.

Der Tag bietet sich ideal für ein Sonderthema an, in dem Sie zum Beispiel vegane oder Fair Trade Produkte anwerben. Der Schwerpunkt sollte dabei aber nicht nur auf Anweisungen oder Warnungen liegen – denn aus ganz Deutschland gibt es viele gute Neuigkeiten zum Thema. Etwa der Einsatz nachhaltigerer Rohstoffe, alternativen Methoden im Landbau von regenerativen Energien. Der Trendstatus des Themas Nachhaltigkeit ist jedenfalls ungebrochen – und genau hier finden Sie geeignete Anzeigenkunden. Insbesondere spezialisierte Einzelhändler und Nahrungsmittelhersteller, aber auch Stromanbieter können Sie auf ein Inserat ansprechen.
SonderThema Rückblick auf den Jobmarkt 2020
Rückblick auf den Jobmarkt 2020

Quelle: iStock, 1264981472
Wie hat sich die Corona-Pandemie auf das Jobangebot ausgewirkt? In welchen Bereichen wurden weniger Stellen ausgeschrieben, in welchen sogar mehr?

index Research hat den Stellenmarkt 2020 untersucht und die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Aus der Analyse ergibt sich auch ein umfassendes Bild über den Fachkräftemangel in Deutschland.

Den gesamte Artikel finden Sie hier auf unserem Blog.

Sie möchten einen noch genaueren Überblick über den Stellenmarkt in Ihrem Verbreitungsgebiet haben? Bei unserer Marktforschungsabteilung können Sie regionale, branchen- oder berufsgruppenspezifische Statistiken beauftragen. Wenden Sie sich dafür gerne direkt an Evgeniya Kozachenko, Senior Analyst/Teamleitung Marktforschung (e.kozachenko@index.de oder 030 390 88 403).
Nutzen Sie die Chance, diese Sonderthemen in Ihrer Zeitung umzusetzen! Weitere Infos direkt unter 030 390 88 - 406 oder E.Borchardt@anzeigendaten.de