Vertriebssoftware für Personalprofis

Software und digitale Tools für Personaldienstleister:innen gibt es wie Sand am Meer, sie werden (fast) überall genutzt – sei es bei der Lohnbuchhaltung, der Personalverwaltung oder beim E-Recruiting. Auch die Aktivitäten in Vertrieb und Marketing laufen meistens softwaregestützt. Doch was sind die wirklich relevanten Unterschiede zwischen reiner Software und wirkungsvollen Tools? Wir zeigen, was eine Vertriebssoftware ist, wozu sie genutzt werden kann und wie Sie mit index Anzeigendaten als Akquise- und Vertriebstool für Personalprofis Wettbewerbsvorteile erlangen und Ihren Umsatz erhöhen.

Definition: Was ist eine Vertriebssoftware?

Der Begriff »Software« ist eine Wortschöpfung des US-Amerikaners John W. Tukey. Streng genommen existiert keine eindeutig festgelegte Definition. Im alltäglichen Sprachgebrauch benutzen wir den Begriff meist für Programme, mit denen Computer betrieben bzw. die auf einem Computer ausgeführt werden. Eine Software kann ganz unterschiedliche Funktionen haben – beispielsweise zur Text- und Bildverarbeitung oder als Betriebssystem – und aus vielen kleinen Einzelprogrammen bestehen.

Mit Vertriebssoftware sind digitale Lösungen gemeint, die speziell auf die Anforderungen im Vertrieb zugeschnitten sind. Sie sollen helfen, Vertriebsprozesse zu optimieren und Abläufe effizienter zu machen – etwa bei der Erfassung und Verarbeitung von Kundendaten. Inzwischen tummeln sich viele Anbieter am Markt und die meisten digitalen Vertriebstools funktionieren heutzutage webbasiert als SaaS-Lösungen (= Software as a Service). Das heißt, sie müssen nicht erst auf dem eigenen Rechner installiert werden, sondern der Zugriff erfolgt via Webbrowser mit Nutzer-ID und ist quasi von überall möglich.

Vertriebstool, Vertriebssoftware oder Vertriebssystem?

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Vertriebssoftware und Vertriebstools? Die Frage lässt sich eindeutig mit »Jein« beantworten. Tools sind Werkzeuge, die für eine bestimmte Aufgabe entwickelt und genutzt werden. Eine Zielfirmenliste wäre zum Beispiel ein sehr wichtiges Werkzeug für den Vertrieb. Wenn man sie handschriftlich auf dem Papier erstellt, ist sie keine Software, aber trotzdem ein Tool. Demgegenüber kann man sie natürlich auch mithilfe eines Computerprogramms anlegen – dann wird sie zum softwaregestützten Vertriebstool.

Vereinfacht lässt sich sagen, dass eine Software immer eine Art Tool (= Programm dient als Werkzeug) ist, Tools im Gegensatz dazu nicht zwingend eine Software sein müssen. Digitale Tools sind aber auf jeden Fall softwarebasiert und so verschwimmen die Grenzen zwischen beiden Begriffen leicht. Doch egal, ob von Vertriebssoftware oder von einem Vertriebstool die Rede ist: Beide sind fester Bestandteil von einem umfassenden Vertriebssystem.

Wie funktioniert eine Vertriebssoftware?

Der Vertrieb eines Unternehmens zeichnet für die Umsätze verantwortlich. Das beinhaltet einerseits den Verkauf (= Sales) von Waren oder Dienstleistungen an sich. Andererseits die Planung, Organisation und das Controlling des Absatzes und der Absatzwege. Schwerpunkte im Vertrieb sind der Kontakt zu Kund:innen, Partner:innen und Lieferfirmen, die Akquise sowie die Markt- und Wettbewerbsbeobachtung. Es laufen viele verschiedene Prozesse parallel, die sinnvoll gesteuert werden müssen. Eine gute Vertriebssoftware hilft, die Steuerung solcher Prozesse zu verbessern.

Eines der Einsatzgebiete von Vertriebssoftware ist das Customer Relationship Management (kurz: CRM; auf Deutsch: Kundenbeziehungsmanagement). Hier dienen digitale Tools vor allem dem Zweck, Abläufe im Vertrieb in Echtzeit abzubilden.

Dadurch sollen jederzeit eine gute Kundenbetreuung sowie die Überwachung und Beschleunigung interner Vorgänge gewährleistet werden. So greifen beispielsweise Mitarbeiter:innen im Customer-Service auf hinterlegte Daten von Kund:innen zu und müssen im Gespräch nicht extra mühsam jedes Detail erfragen und können Ergebnisse direkt im System einpflegen, sodass alle involvierten Kolleg:innen stets auf dem aktuellen Stand sind.

Ein weiterer wichtiger Anwendungsbereich liegt in der Leadgenerierung und der Neukundenakquise. In diesem Zusammenhang funktioniert eine Software unter anderem als Akquise Tool. Anhand individuell festgelegter Parameter werden Informationen und Daten potenzieller Leads und Kund:innen erfasst und für die Mitarbeiter:innen im Vertrieb so aufbereitet, dass diese ohne großen Rechercheaufwand schnell und einfach Kontakt aufnehmen können. Beim Vertrieb von Personaldienstleistungen gibt es – wie in anderen Branchen auch – immer spezielle Anforderungen, die eine Software bzw. ein Akquise Tool erfüllen muss.

Was muss ein Vertriebstool für Personalprofis leisten?

Unternehmen mit Personalbedarf und eigene Kandidat:innen zielgerichtet zusammenzuführen ist zentrale Aufgabe für Personaldienstleister:innen. Das bedeutet, Marketing und Vertrieb in diesem Bereich müssen zur Neukundengewinnung suchende Unternehmen ausfindig machen. Zugleich muss sichergestellt sein, dass die Kandidat:innen zu den Anforderungen auf Kundenseite passen. Dafür sind genaue Kenntnisse über den aktuellen Stellenmarkt notwendig. Welche Unternehmen suchen an welchen Standorten nach Personal? Welche Berufsgruppen und Qualifikationen sind besonders gefragt?

Stellenanzeigen werden in Printmedien, auf hunderten verschiedenen Online-Jobbörsen und unzähligen Firmenwebsites geschaltet – eine schier unüberschaubare Quellenlage! Eine Vertriebssoftware für Personaldienstleister:innen sollte den Rechercheaufwand minimieren, passende Leads liefern und einen einfachen Datenexport ermöglichen. Von unserem digitalen Vertriebssystem index Anzeigendaten profitieren besonders Personaldienstleister:innen, Verlage sowie Jobbörsen und Agenturen. Denn das gesamte System wurde speziell anhand der Bedürfnisse der Recruiting-Branche entwickelt.

Was unsere Kund:innen sagen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Wie Sie die Vertriebssoftware von index Anzeigendaten als Akquise Tool nutzen

Die Situation auf dem Jobmarkt ist so vielfältig wie unsere Kund:innen – manch einer kann sich vor Aufträgen nicht retten, andere telefonieren wild, aber ohne Erfolg. Wie gut läuft Ihre Akquise? Können Sie alle Ihre Kandidat:innen erfolgreich vermitteln oder fehlen Ihnen die passenden Profile zu Anfragen Ihrer Bestandskund:innen? Gehen Sie proaktiv auch auf neue Kund:innen zu? Hochwertige Leads sind dabei für Personaldienstleister:innen enorm wichtig, um gesteckte Vertriebsziele zu erreichen. Folgende Punkte sollten Sie in Ihre Überlegungen einbeziehen:

  • Wohin entwickeln sich Markt und Wettbewerb?
  • Können Sie mit Ihren Wettbewerber:innen mithalten?
  • Passt Ihr Angebot zu Anforderungen und Wünschen der Kund:innen?
  • Welche Unternehmen wollen Sie erreichen?
  • Wie hoch ist Ihr Sales Budget?

Die Vertriebssoftware index Anzeigendaten nimmt Ihnen einen großen Teil der Akquise Arbeit im B2B-Bereich ab. Mit unserem digitalen Vertriebstool auf Basis des mächtigsten Job Crawlers Europas erhalten Sie direkt verarbeitbare Ergebnisse, die wir jährlich aus über 38 Millionen Datensätzen auswerten. Information trifft auf Effizienz: Sie behalten nicht nur dauerhaft den Überblick über den aktuellen Stellenmarkt, sondern Sie erkennen Markttendenzen früher und schneller als die Konkurrenz. index Anzeigendaten ermöglicht effektiven und effizienten Profilvertrieb und erleichtert Ihre Akquise. Es spielt keine Rolle, ob Sie den Stellenmarkt nach Zufallstreffern durchforsten oder auf Basis einer Strategie analysieren möchten.

  • Sie erstellen in index Anzeigendaten Ihren persönlichen Info-Agenten.
  • Der Info-Agent liefert Daten zu Ihren ganz individuellen Anforderungen.
  • Sie fertigen im Handumdrehen Listen mit qualifizierten Leads an.

Durch unsere webbasierte Plattform gelingt es leicht und zeitsparend, eine Auswahl zu treffen und Neukunden zu identifizieren. Zusätzlich werden Ihre Vertriebsprozesse mit index Anzeigendaten optimiert und Kandidat:innen aus dem eigenen Pool schneller vermittelt. Weiterhin behalten Sie nicht nur die Konkurrenz im Blick, sondern auch Bestandskund:innen – pflegen und erweitern Sie mühelos vorhandene Kundenbeziehungen. Probieren Sie index Anzeigendaten als Vertriebs- und Akquise Tool direkt aus!

×