Spezialtipp
Sonderausgabe Nr. 26

zurück zur Übersicht
index Anzeigendaten - Infos für Ihren Erfolg.
SPEZIALTIPP www.AnzeigenDaten.de
Sonderausgabe Nr. 26: Chancen auf dem Arbeitsmarkt
Wir möchten Sie dabei unterstützen, dass Sie weiterhin erfolgreich sind. Hier einige Tipps für Sie:
Akquise-Tipp Nr. 1 Neue Arbeit im Lockdown

Pflegefachkräfte

Quelle: Unsplash.com, Bermix Studio
Und täglich grüßt das Murmel- … ach nein, halt: der Lockdown. Und täglich grüßt der Lockdown. Kein Wunder, dass sich der Wunsch nach Abwechslung breitmacht. Sogar in Bereichen, in denen Sicherheit und Stabilität eigentlich als Maß der Dinge gelten – wie zum Beispiel dem eigenen Job. Umfragen sprechen von bis zu 61-prozentiger Wechselbereitschaft. Besonders volatil ist die Lage unter den extrem belasteten Pflegefachkräften, Tendenz steigend. Statt über Applaus und Lippenbekenntnisse würden sie sich wohl vor allem über Jobangebote freuen.

Die hohe Wechselbereitschaft ist ein starkes Signal an alle Arbeitgeber: Noch nie hat es sich so gelohnt, aktiv mit Jobangeboten auf die Menschen zuzugehen. Ein wunderbares Argument für Ihre Akquise – denn mit der Veröffentlichung von Stellenanzeigen, Active Sourcing und weiteren Angeboten rund um die Personalsuche bieten Sie genau die passende Lösung.
Akquise-Tipp Nr. 2 Von der Lehre, die sich lohnt
Ausbildung

Quelle: Unsplash.com, Element5 Digital
Da Unternehmen neue Auszubildende aktuell teilweise zögerlich einstellen, hat die Bundesregierung beschlossen, das bereits seit Juni 2020 geltende Programm „Ausbildungsplätze sichern“ zu verlängern. Die von der Corona-Pandemie betroffenen Betriebe erhalten dadurch Zuschüsse und Prämien, um Nachwuchskräften eine sichere Ausbildung bieten zu können. Unternehmen erhalten einen Zuschuss von bis zu 4.000 €, wenn sie weiterhin Azubis einstellen und 6.000 €, wenn sie sogar mehr als bisher einstellen. Der Bereich „Ausbildung“ ist für Verlage ein wichtiges Sonderthema, über das gute Umsätze erzielt werden können.

Nutzen Sie die Zuschüsse als Argumentationsgrundlage für Ihre Akquise. Sprechen Sie Arbeitnehmer in Ihrer Region gezielt auf Anzeigenschaltungen an, damit sie sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb präsentieren können. Denken Sie bei Ihrem Angebotsportfolio nicht nur an die Unternehmen, sondern auch die Zielgruppe „Azubi“. Wie werden sie optimal erreicht? Nutzen Sie somit auch andere Recruiting-Kanäle, bauen Sie Ihr Angebot aus, damit Ihre Anzeigenkunden auch die passenden Kandidaten bekommen. Die für Ihre Akquise relevanten Unternehmen filtern Sie schnell in index Anzeigendaten, indem Sie die Hierarchiestufe „Ausbildung“ auswählen, unter der auch die beliebten Dualen Studienangebote gelistet sind.
Akquise-Tipp Nr. 3 Ist das Trend oder kann das weg?

Regrowing

Quelle: Pexels.com, Cottonbro
Plastik in die gelbe Tonne, Karton in den Papiermüll und den Zwiebelrest ins Wasserglas. Heute gilt: Recycling ist cool, Regrowing ist Trend. Die Deutschen entdecken vermehrt, wie leicht es ist, aus vermeintlichen Küchenabfällen neue Pflanzen zu ziehen. Sellerie, Salat und Möhren – selbst Pilze lassen sich zuhause nachzüchten. Aus Mango- oder Avocado-Kernen wachsen zumindest attraktive Zimmerpflanzen. Zugegeben: Der Startschuss für ein autarkes Leben in der Zwei-Zimmer-Wohnung ist damit noch nicht gefallen. Dennoch entspricht das Regrowing einer modernen Romantik, die kleine Freuden mit Achtsamkeitspraktiken verbindet.

Vor allem Bau- und Gartenmärkte sowie Blumenhändler können an das Regrowing anknüpfen und bilden deshalb vielversprechende Inserenten. Natürlich birgt auch der Einzelhandel Potenzial. Binden Sie dieses durchweg positive Thema auf jeden Fall in Ihre Kundenakquise ein!