Spezialtipp
März 2020

index Anzeigendaten - Infos für Ihren Erfolg.
SPEZIALTIPP www.AnzeigenDaten.de
JobSpezial Diese Berufsgruppen boten 2019 die meisten Ausbildungsangebote
JobSpezial

Rot: Vertrieb, Verkauf
Gelb: Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling
Blau: Bauwesen, Handwerk, Umwelt

Abfrage nach Firmensitz
Zeitraum: 01.01.2019–31.12.2019
Quelle: www.Anzeigendaten.de
Wer 2019 auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder Dualen Studium war, konnte aus einem breiten Angebot wählen. Drei Berufsgruppen standen in den verschiedenen Bundesländern jeweils ganz vorne: Der Vertrieb/Verkauf, das Finanz- und Rechnungswesen sowie das Bauwesen/Handwerk. In diesen drei Bereichen kann man sich unter anderem zur/zum Bankkauffrau/-mann, Einzelkauffrau/-mann und IndustriemechanikerIn ausbilden lassen.

Die Top-Berufsgruppe für Azubis war in NRW zum Beispiel der Vertrieb und Verkauf: Hier standen über 20.000 Stellen zur Verfügung. Diese Zahl ist besonders bemerkenswert, wenn man sich das andere Ende des Spektrums anschaut: Firmen aus Mecklenburg-Vorpommern inserierten am meisten Ausbildungsangebote im Bereich Bauwesen/Handwerk – mit 254 Stellen im gesamten Jahr 2019 aber deutschlandweit am wenigsten.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Region: Wie viele Ausbildungsplätze stehen derzeit in welchen Bereichen zur Verfügung? Und welches sind die Firmen, die Azubis und Dual-Studierende suchen? Dieses Wissen hilft Ihnen insbesondere bei der Sonderthemenplanung, denn Sie können Ihr Angebot der Nachfrage entsprechend ausrichten.

Geben Sie in index Anzeigendaten im Reiter „Firmen suchen“ Ihren Firmensitz und gewünschten Zeitraum ein und aktivieren Sie die Hierarchiestufe „Ausbildung“. Eine Übersicht über die Ausbildungsangebote nach Berufsgruppe geben Ihnen auch die Dynamischen Statistiken. Wenn Sie hier das Statistikprofil „Marktentwicklung“ wählen, erfahren Sie, wann am häufigsten nach Azubis und Dual-Studierenden gesucht wird.

SonderThema BBQ und Gartenpartys
Sonderthema BBQ und Gartenpartys

Quelle: Pixabay.com
Der Frühling naht und somit auch die Grillsaison! Für ein wenig Abwechslung auf dem Grill sorgen aktuelle Trends: zum Beispiel erfreut sich das USA-typische Barbeque, mit Pulled Pork und Burgern, auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Andererseits zeigt sich das Thema Nachhaltigkeit natürlich auch beim Grillen: Mittlerweile sind viele leckere Fleischalternativen aus Tofu, Seitan oder Erbsenprotein erhältlich. Oder wie wäre es damit, auch einmal den Nachtisch auf dem Grill vorzubereiten? Mit Erdbeer-Marshmallow-Spießen oder gegrillter Ananas punktet man bei seinen Gästen garantiert.

Holen Sie sich bei diesem Sonderthema auch redaktionelle Unterstützung von unserem Partner Lokalzeitungen Service GmbH.

Das neue Sonderthema „BBQ und Gartenpartys“ der LZS unterstützt sie redaktionell; in index Anzeigendaten finden Sie die Kontaktdaten von Anzeigenkunden wie Baumärkten und Grillherstellern sowie lokalen Händlern und Supermärkten. Wählen Sie in der Firmensuche die Branche G47 (Einzelhandel) aus, geben Sie ein Stichwort ein und markieren Sie interessante Firmen. Die Liste können Sie dann exportieren, sodass Sie die Unternehmen mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer direkt in einer Excel-Tabelle haben.
SonderThema Ratgeber Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Sonderthema Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Quelle: Pixabay.com
Seit letztem Jahr hat man zwei Monate mehr Zeit, seine Steuererklärung abzugeben – der neue Stichtag ist der 31. Juli. Wer seine Steuererklärung selbst macht, sollte aber am besten jetzt schon anfangen, Belege zusammenzusuchen und zu sortieren.

Alternativ kann man sich auch professionelle Unterstützung holen. Steuerberaterinnen und -berater kennen von Berufswegen mehr Möglichkeiten, Steuern zu sparen. Ein weiterer Vorteil: Wenn ein Erstauftrag erteilt wird, könnte die entsprechende Steuererklärung als Grundlage für die folgenden Erklärungen genommen werden.

Redaktionelle Unterstützung bietet unser Partner Lokalzeitungen Service GmbH mit seinem Sonderthema Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

In einer Sonderbeilage können Sie zeigen, in welchen Fällen sich die Beauftragung eines/r SteuerberaterIn lohnt, was man als Selbstständige/r beachten muss und wie eine Steuerberatung auch bei Investitionen und Finanzanlagen helfen kann. Sprechen Sie dazu SteuerberaterInnen und WirtschaftsprüferInnen aus Ihrem Verbreitungskreis auf die Möglichkeit an, sich in Form eines Inserats in Ihrer Zeitung zu präsentieren. Die potenziellen Anzeigenkunden finden Sie in der Branche M69 (Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung) von index Anzeigendaten.
WeltTage Welttag des Buches am 23. April
Welttag des Buches am 23. April

Quelle: Unsplash.com, Eliott Reyna
Der UNESCO-Welttag des Buches ist der Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren, der weltweit am 23. April stattfindet. An diesem Tag werden wieder zahlreiche Aktionen stattfinden: Zum Beispiel dürfen sich alle Viert- und Fünftklässler auch dieses Jahr einen Gutschein für das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ abholen. An der Aktion beteiligten sich letztes Jahr deutschlandweit 3.500 Buchhandlungen.

Daneben werden sich Buchhandlungen an diesem Tag sicherlich nicht die Chance entgehen lassen, ihren Kunden besondere Rabatte anzubieten, genauso wie es in der ein oder anderen Bibliothek Lesungen und Bücherflohmärkte geben wird. Vielleicht ist der Tag ja auch ein guter Anlass für Sie, ein Sonderthema umzusetzen, um den Welttag des Buches zu würdigen und die Angebote der lokalen Händler zu platzieren.
WhitePaper Recruiting in den Sozialen Medien
White Paper Social-Media-Recruiting von index

White Paper Social-Media-Recruiting von index
Für Unternehmen spielen die Sozialen Kanäle nicht mehr nur zur Ansprache von Kunden, sondern auch von Bewerbern eine Rolle. Das Recruiting über YouTube, Instagram und TikTok bieten sich vor allem für die Besetzung von Azubi- und Praktikumsstellen an – denn wo kann man (junge) Bewerber besser finden, als in ihrer „natürlichen“ Umgebung?

Passend dazu ist auch folgende Zahl interessant: In unserem index Recruiting-Report gaben 42,7 % der TeilnehmerInnen an, dass sie Inserate und Kampagnen in den Sozialen Medien schalten.

Es müssen natürlich nicht immer Paid Ads sein. Wir haben Ihnen 10 Tipps für Ihren Start ins Social-Media-Recruiting zusammengestellt, egal ob Sie nun organisch, per Direktansprache oder durch bezahlte Beiträge auf Bewerberfang in den Sozialen Medien gehen möchten.

Das White Paper können Sie auf unserer Website kostenlos herunterladen
.
Nutzen Sie die Chance, diese Sonderthemen in Ihrer Zeitung umzusetzen! Weitere Infos direkt unter 030 390 88 406 oder E.Borchardt@anzeigendaten.de