Jobmarkt Newsletter Österreich
Januar 2020

zurück zur Übersicht
Das waren die meistgesuchten Fachkräfte auf dem Stellenmarkt Jobmarkt Newsletter: Rückblick auf den Stellenmarkt 2019 – das waren die drei meistgesuchten Berufsgruppen
 
 
index Anzeigendaten
Jobmarkt Österreich
Januar 2020
 
 
 
index Jobmarkt Newsletter
 
Rückblick auf den Stellenmarkt 2019:
 
Das waren die drei meistgesuchten Berufsgruppen
 
 
 
 
Unsere Themen:
 
Aktuelle Stellenmarkt-Entwicklung
Die Top 3 Berufsgruppen im Jahr 2019
Feature des Monats: Verlängerte Anzeigen
 
 
 
Stellenmarkt-Entwicklung
Anzeigenschaltung leicht rückläufig
 
Anzeigenumsätze geringer als im Vorjahresmonat
 
Stellenangebote und Anzeigenumsätze,
Quellenbasis: 22 Printmedien, 23 Online-Quellen
 
Mehr Informationen über die Entwicklung des Stellenmarktes in den vergangenen 12 Monaten finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
Die Top 3 Berufsgruppen im Jahr 2019
 
Der erste Monat im neuen Jahr ist schon wieder vorbei, aber wir wollen trotzdem nochmal einen Blick auf 2019 werfen. Welche Fachkräfte wurden in Österreich am stärksten nachgefragt? Unsere Stellenmarkt-Analyse zeigt: Für Technische Fachkräfte wie Elektroniker und Ingenieure wurden mit knapp 100.000 Inseraten am meisten Stellenanzeigen geschaltet. Darauf folgen Stellenausschreibungen für Mitarbeiter im Vertrieb/Verkauf mit rund 95.000 Anzeigen. Die Berufsgruppe Bauwesen/Handwerk liegt mit etwa 82.000 Inseraten auf Platz 3.

Interessant ist auch, dass bei diesen drei Berufsgruppen der Anteil der verlängerten Anzeigen besonders groß war. Fast 42 Prozent aller Stellenanzeigen für Technische Fachkräfte wurden nach Ablauf der Laufzeit in einer Jobbörse oder Zeitung, zum Beispiel nach 90 Tage, erneuert. Auch bei den anderen beiden Berufsgruppen lag der Anteil bei jeweils beachtlichen 40,2 und 39,6 Prozent. Die Kennzahl verdeutlicht noch einmal mehr, wie schwer sich Unternehmen und Personaldienstleister beim Recruiting dieser Fachkräfte tun.
 
 
 
Top 3 Berufsgruppen mit Anzahl der Stellenanzeigen und Anteil der verlängerten Anzeigen

Analysezeitraum: 01.01.2019–31.12.2019
Quellenbasis: 22 Printmedien, 23 Online-Quellen
 
Mehr Informationen zum Stellenmarkt und zu index Anzeigendaten finden Sie hier unter Aktuelles.
 
 
 
 
 
Feature des Monats: Firmen-Report
Die verlängerten Anzeigen sind ein Feature in index Anzeigendaten, das auch Sie sich für Ihre Kundenrecherche und -akquise zunutze machen können. Sie ermitteln dadurch gezielt die Unternehmen, die die größten Schwierigkeiten bei der Besetzung einer bestimmten Stelle haben.
 

Zum Beispiel:

Sie möchten Ihren Kandidaten, der Elektriker ist, platzieren. Geben Sie unter „Anzeigen suchen“ das Stichwort „Elektriker“ sowie den gewünschten Einsatzort ein.

Aktivieren Sie unter „Weitere Filter“ das Feld „nur verlängerte Anzeigen“. Ihnen werden dann alle aktuellen Stellenausschreibungen angezeigt, die bereits verlängert werden mussten, weil kein passender Kandidat gefunden wurde.
Verlängerte Anzeigen
 
Gerade diesen Firmen sollten Sie Ihren Kandidaten dann aktiv anbieten – denn die besten Chancen auf ein erfolgreiches Placement haben Sie natürlich bei den Unternehmen, die schon Zeit und Geld in die Personalsuche investiert haben. Die Kontaktdaten finden Sie in index Anzeigendaten direkt links neben der Stellenanzeige.
 
 
 
 
 
 
 
Mit index Anzeigendaten kommen Sie schneller zu neuen Aufträgen, können Ihre Kandidaten besser platzieren und erhalten Markttransparenz. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Demo-Zugang an!
 
index Anzeigendaten ist die perfekte Lösung für Zeitarbeitsunternehmen, Personalberatungen, Verlage, Jobbörsen und Agenturen, wenn es um effiziente und schnelle Neukundengewinnung und die Übersicht über die aktuellen Entwicklungen im Stellenmarkt geht. Einfach schneller zum neuen Auftrag – mit index Anzeigendaten!
 
+49 30 390 88 183  |  kontakt@anzeigendaten.de  |  www.anzeigendaten.de
 
 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -