Jobmarkt Newsletter Österreich
April 2020

zurück zur Übersicht
Jede Krise birgt auch Chancen: Hier wird Personal gesucht und Geld in die Hand genommen Jede Krise birgt auch Chancen: Hier wird Personal gesucht und Geld in die Hand genommen
Jede Krise birgt auch Chancen: Hier wird Personal gesucht und Geld in die Hand genommen

Um ein Verschieben des Newsletters in Ihren Spamordner zu vermeiden, fügen Sie bitte den Absender newsletter@anzeigendaten.at Ihrem Adressbuch hinzu. Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier.
 
 
index Anzeigendaten
Jobmarkt Österreich
April 2020
 
 
 
index Jobmarkt Newsletter
 
Jede Krise birgt auch Chancen:
 
Hier wird Personal gesucht und Geld in die Hand genommen
 
 
 
Unsere Themen:
 
Aktuelle Stellenmarkt-Entwicklung
Investitionen in Stellenanzeigen – die Top 5 Berufsgruppen
Tipp des Monats: Wie Sie gestärkt aus der Corona-Phase gehen
 
 
 
Stellenmarkt-Entwicklung
Rückgang in der Anzeigenschaltung
 
Anzeigenumsätze gesunken
 
Stellenangebote und Anzeigenumsätze
Quellenbasis: 22 Printmedien, 23 Online-Quellen
 
Mehr Informationen über die Entwicklung des Stellenmarktes in den vergangenen 12 Monaten finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
Investitionen in Stellenanzeigen: Diese fünf Berufsgruppen liegen an der Spitze
 
Trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage suchen viele Unternehmen weiterhin nach neuen Mitarbeitern. Im März betrug der Gesamtumsatz mit Stellenanzeigen in Österreich, ohne Berücksichtigung der Personaldienstleister, sogar fast 12,7 Millionen Euro. Am meisten Geld steckten österreichische Firmen mit rund 2,1 Millionen Euro in Inserate für Vertriebs- und Verkaufsspezialisten. Ebenfalls hoch waren ihre Ausgaben bei den Technischen Berufen (über 1,6 Millionen Euro) und im Finanz- und Rechnungswesen (über 1,3 Millionen Euro). Dasselbe gilt für Stellenausschreibungen in den Bereichen Organisation/Projektmanagement (etwa 1,3 Millionen Euro) und IT/Telekommunikation (über 1,1 Millionen Euro).

Diese Zahlen zeigen: Es wird immer noch reichlich in die Personalgewinnung investiert. Vor allem Mitarbeiter aus den oben genannten Arbeitsbereichen werden derzeit dringend gesucht – und somit stehen Ihre Chancen hier besonders gut, Kandidaten zu platzieren.

 
 
 
Top 5 Berufsgruppen nach Anzeigenumsätzen

Analysezeitraum: 01.03.2020 – 31.03.2020
Quellenbasis: 22 Printmedien, 40 Online-Quellen
 
Mehr Informationen zum Stellenmarkt und zu index Anzeigendaten finden Sie hier unter Aktuelles.
 
 
 
 
 
 
Tipp des Monats: Wie Sie gestärkt aus der Corona-Phase gehen
 
Die Auswirkungen von Corona bekommen wir gerade alle zu spüren. Was oft vergessen wird: Jede Krise hat auch Gewinner. Es kommt eben darauf an, welche Maßnahmen man jetzt ergreift.

Unser Tipp des Monats ist also simpel: Werden Sie aktiv! Warten Sie nicht darauf, dass Ihre Kunden mit einem Auftrag auf Sie zukommen, sondern suchen Sie selbst nach Möglichkeiten, Ihre Kandidaten zu platzieren. Am einfachsten gelingt Ihnen dies mit index Anzeigendaten: In unserer Stellen-Datenbank ermitteln Sie die Firmen, die auch in der aktuellen Phase Mitarbeiter suchen und können diese direkt kontaktieren.

Nutzen Sie die Zeit jetzt sinnvoll und machen Sie das Beste daraus! Wenn Sie noch Unterstützung benötigen – zum Beispiel weitere Daten zur aktuellen Stellenmarkt-Entwicklung oder Vertriebstipps für Ihre Akquise –, dann kontaktieren Sie uns gerne.






Tipp des Monats
 
 
 
 
 
 
 
Mit index Anzeigendaten kommen Sie schneller zu neuen Aufträgen, können Ihre Kandidaten besser platzieren und erhalten Markttransparenz. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Demo-Zugang an!
 
index Anzeigendaten ist die perfekte Lösung für Zeitarbeitsunternehmen, Personalberatungen, Verlage, Jobbörsen und Agenturen, wenn es um effiziente und schnelle Neukundengewinnung und die Übersicht über die aktuellen Entwicklungen im Stellenmarkt geht. Einfach schneller zum neuen Auftrag – mit index Anzeigendaten!
 
+49 30 390 88 183  |  kontakt@anzeigendaten.de  |  www.anzeigendaten.de
 
 
 
 
index Anzeigendaten - ein Service der index Internet und Mediaforschung GmbH
Zinnowitzer Straße 1 · 10115 Berlin · Geschäftsführer: Jürgen Grenz und Oliver Saul

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.
 
 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -