index Anzeigendaten - Infos für Ihren Erfolg.
SPEZIALTIPP www.AnzeigenDaten.de
JobSpezial Handel ist die Top Branche für Auszubildende
JobSpezial

Branchen mit den meisten Ausbildungsstellen
nach Bundesland

Rot: Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen
Blau: Verarbeitendes Gewerbe

Zeitraum 01.06.2019–31.08.2019
Quelle: www.Anzeigendaten.de
Wer eine Ausbildung beginnen möchte, für den sind der 01. August oder 01. September wichtige Stichtage – dann beginnt in vielen Betrieben die Ausbildungszeit.

Wir haben uns angeschaut, in welcher Branche in den letzten drei Monaten am meisten Ausbildungsstellen pro Bundesland angeboten wurden. Eindeutiger Gewinner: die Handelsbranche. Hier stehen die Chancen in nahezu jedem Bundesland am besten, einen Ausbildungsplatz zu finden. Am größten war das Ausbildungsangebot im Handel dabei mit 7.840 Stellen in Bayern. Die Ausnahme bildet Baden-Württemberg, in der die Top Branche für Auszubildende mit 7.484 Ausbildungsplätzen das verarbeitende Gewerbe war. Allerdings liegt auch hier der Handel mit einem minimalen Abstand von 129 Stellen auf Platz 2.

Zu den bekanntesten Ausbildungen im Handelsbereich gehören die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel oder Handelsfachwirt. In einem Sonderthema können Sie diese und weitere Ausbildungsberufe vorstellen – zum Beispiel die Ausbildung zum Drogist oder zum Augenoptiker, aber auch duale Studiengänge mit der Fachrichtung Handel.

Geben Sie in index Anzeigendaten unter „Firmen suchen“ Ihr Verbreitungsgebiet oder ein anderes gewünschtes Gebiet in der Einsatzortsuche ein und wählen Sie die Hierarchiestufe „Ausbildung“ aus. So erfahren Sie, welche Unternehmen aus Ihrer Region Auszubildende oder duale Studenten suchen und können diesen anbieten, sich als Arbeitgeber in Ihrem Anzeigenblatt zu präsentieren.
SonderThema Steuertipps zum Jahreswechsel
Sonderthema ImmoSpezial

Quelle: Pixabay.com, jarmoluk
Viele Steuerpflichtige beschäftigt zu Beginn eines neuen Steuerjahres die Frage, wie man die Steuerlast möglichst geringhalten und vielleicht sogar den einen oder anderen Vorteil aus der Menge der Steuergesetze ziehen kann. Unklar ist für viele immer noch, was mit den Belegen passiert. Seit 2017 gilt: Die Steuererklärung kann zwar ohne Belege abgegeben werden, aufbewahrt werden müssen diese aber trotzdem. Daneben ist es gut zu wissen, wie man beispielsweise Umzugskosten oder Fahrtkosten steuerlich geltend macht und was es bei Bausparverträgen zu beachten gilt.

Holen Sie sich bei diesem Sonderthema auch redaktionelle Unterstützung von unserem Partner Lokalzeitungen Service GmbH.

Wer eine dauerhafte Entlastung durch Rückerstattung oder die Vermeidung von Steuern anstrebt, kann fachkundige Unterstützung gebrauchen. Steuerberater helfen bei Steuererklärungen, erstellen Jahresabschlüsse und Buchführungen. Sie arbeiten mit dem Ziel, die Steuerlast ihrer Mandantschaft so gering wie möglich zu halten.

In einem Sonderthema können Sie Ihren Lesern die steuerlichen Veränderungen, die auf uns im Jahr 2020 zukommen werden, aufzeigen und Steuertipps zum Jahreswechsel präsentieren. index Anzeigendaten unterstützt Sie bei der Anzeigenakquise: Wählen Sie in der Firmensuche die Branche M69 aus, ermitteln Sie passende Steuerberatungen, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte und kontaktieren Sie diese für eine Anzeigenschaltung.
WeltTage Internationaler Tag des Tees am 15. Dezember
Welttage

Quelle: Unsplash.com, Kira auf der Heide
Die kalte Jahreszeit ist mittlerweile angebrochen. Die meisten zieht es nach Feierabend jetzt nicht mehr nach draußen, sondern man macht sich lieber einen gemütlichen Abend zu Hause. Eine heiße Tasse Tee darf dabei nicht fehlen. Auch wenn Deutschland nicht zu den klassischen Tee-Nationen gehört, liegt der Pro-Kopf-Verbrauch hierzulande „immerhin“ bei 26 Litern pro Jahr, wie der Deutsche Teeverband e. V. angibt. Weltweit hat sich die Teeproduktion in den letzten 100 Jahren mehr als verzehnfacht, wobei 80 Prozent in den fünf Ländern China, Indien, Kenia, Sri Lanka und Indonesien angebaut werden.

Häufig wird aber vergessen, welche ökologischen und sozialpolitischen Probleme hinter dem Teeanbau stecken. Deshalb wurde der Internationale Tag des Tees ins Leben gerufen, der jedes Jahr am 15. Dezember stattfindet. Langfristiges Ziel ist es, die Rechte der Teebauern zu stärken.

An diesem Welttag bietet sich ein Sonderthema an, in dem Sie Wissenswertes rund um das Heißgetränk berichten. Als Anzeigenkunden können Sie Supermärkte, Teeläden, aber auch Cafés ansprechen, die zum Internationalen Tag des Tees ein besonderes Angebot kreieren können.
ImmoSpezial Immobilie der Woche
Sonderthema Immobilien Spezial

Quelle: www.Anzeigendaten.de
Der Immobilienmarkt boomt: Wie das Statistische Bundesamt kürzlich mitteilte, stiegen die Preise für Wohnimmobilien im zweiten Quartal dieses Jahres bundesweit um durchschnittlich 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei werden nicht mehr nur Immobilien in den Städten teurer, auch im ländlichen Raum hat es einen Preisanstieg von durchschnittlich 4,2 Prozent gegeben.

index Anzeigendaten hilft Ihnen dabei, den Überblick darüber zu behalten, wie viele und welche Inserate für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien in Ihrem Verbreitungsgebiet veröffentlicht werden. Ihnen stehen verschiedene Filtermöglichkeiten bereit, um den Immobilienmarkt zu durchsuchen: Wählen Sie zum Beispiel das Objekt „Haus“ und als Kaufpreis 450.000–600.000 Euro aus und geben Sie Ihr Postleitzahlengebiet ein. Den Maklern können Sie dann anbieten, Ihr Objekt als „Immobilie der Woche“ in Ihrer Tageszeitung oder Ihrem Immobilienportal zu inserieren. Für eine besonders schnelle Kontaktaufnahme werden Ihnen Website und Telefonnummer der Anbieter/Makler direkt in der Ergebnisliste angezeigt.

SonderThema Schnittstelle für Ihr CRM-System
Marktvolumen-Analyse

Beispiel für die Schnittstelle
zu index Anzeigendaten im CRM-System
Damit Sie nicht mehr in zwei Systemen Ihre Leads generieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu einer individuellen Datenlieferung aus index Anzeigendaten in Ihr CRM-System an.

Sie können aus drei Varianten wählen:
  • Datenlieferung nach Ihrem Anforderungsprofil
  • Eigene Programmierung über SOAP-Schnittstelle
  • CRM-Verlinkung
Gerne treten wir auch direkt mit Ihrem CRM-Anbieter in Kontakt, um die individuellen Anforderungen für Ihre Schnittstelle zu besprechen.

Wenn Sie weitere Informationen zur Programmierung und den Kosten wünschen, dann wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail oder Telefon an Elke Borchardt.
Nutzen Sie die Chance, diese Sonderthemen in Ihrer Zeitung umzusetzen! Weitere Infos direkt unter 030 390 88 406 oder E.Borchardt@anzeigendaten.de