index Anzeigendaten - Infos für Ihren Erfolg.
SPEZIALTIPP 01/2015 www.AnzeigenDaten.de
JobSpezial Nachfrage nach Gesundheits-Fachkräften zum Jahresstart gewachsen
Positionen im Bereich "Gesundheit, Medizin, Soziales"
Januar 2015 bis Januar 2016
Monat Positionen
01/2015 19.989
02/2015 18.177
03/2015 20.565
04/2015 18.034
05/2015 18.717
06/2015 18.131
07/2015 16.967
08/2015 17.266
09/2015 19.044
10/2015 20.261
11/2015 18.861
12/2015 16.863
01/2016 21.252
Zeitraum: 01.01.2015-31.01.2016
Quelle: www.Anzeigendaten.de
Im vergangenen Jahr wurden im Oktober mit rund 20.300 Stellenangeboten die meisten Fachkräfte im Gesundheitsbereich gesucht. Am geringsten war die Nachfrage in der Jahresmitte, stieg dann aber bis zum Oktober wieder kontinuierlich an. Zum Jahresende sank die Zahl der Stellenangebote saisonal bedingt etwas ab, um anschließend im Januar 2016 mit einem neuen Spitzenwert und einem Zuwachs von 6,3 % im Vergleich zum Vorjahresmonat sprunghaft anzusteigen.

index Anzeigendaten unterstützt Sie bei einer Sonderveröffentlichung z. B. zum Thema „Gesundheitsberufe“ durch umfangreiche Filterkriterien, mit deren Hilfe Sie schnell die relevanten Kontaktdaten für Ihre Anzeigen-Akquise recherchieren können. Schränken Sie die Ergebnisse gezielt auf Inserenten ein, die in einem beliebigen Zeitraum Stellenanzeigen im Bereich „Gesundheit, Medizin, Soziales“ geschaltet haben. Für ein noch genaueres Ergebnis können Sie die Treffer nach den Unterberufsgruppen „Gesundheitsberufe“, wie z. B. Arztberufe sowie Pflege- oder Arzthelferberufe, und „Sozialberufe“ aufsplitten. Grenzen Sie als zusätzliches Kriterium noch die für Sie interessante PLZ-Region ein und einer erfolgreichen Akquise steht nichts mehr im Wege.

Weitere Angaben zur Anzeigenauswertung im Stellenmarkt finden Sie im Internet unter http://anzeigendaten.index.de/stellenmaerkte/
ImmobilienSpezial Gute Rendite durch Vermietung
Sonderthema Immobilienmarkt
Quelle: ebiquity
Häuser und Eigentumswohnungen als Investment liegen in Deutschland im Trend – auch bei Privatpersonen. Grund dafür sind die derzeit günstigen Zinskonditionen. Gleichzeitig gelten Immobilien als vergleichsweise sichere Kapitalanlage. Laut einer aktuellen Studie des Portals Immobilienscout24 möchte knapp die Hälfte der Befragten in den nächsten drei Jahren Eigentum erwerben, jeder Vierte hat bereits eine Immobilie gekauft.

Eine Sonderveröffentlichung mit Schwerpunkt auf der richtigen Auswahl von Immobilien als Rendite-Objekt schafft für Ihre Leser einen Mehrwert und für Ihre Kunden ein attraktives Umfeld für deren Anzeigenschaltungen. Mit index Anzeigendaten können Sie potenzielle Interessenten für ein solches Sonderthema einfach identifizieren. Suchen Sie auf Wunsch getrennt nach Anbietern von Wohnungen oder Häusern, nach Maklern bzw. Anbietern aus bestimmten PLZ-Regionen oder solchen mit besonders teuren Objekten.

Mehr Informationen zur Auswertung für den Immobilienmarkt finden Sie unter http://anzeigendaten.index.de/weitere-maerkte/
BildungsSpezial Englisch der Deutschen wird besser
Sonderthema Bildungsmarkt
Quelle: ebiquity
Die Schweden beherrschen von allen Nicht-Muttersprachlern weltweit die englische Sprache am besten, gefolgt von den Niederländern und den Dänen. Deutschland belegt in diesem Ranking den 11. Platz. In Europa liegt es damit im oberen Mittelfeld und weltweit auf Platz zwei der Länder mit „guten Englischkenntnissen“. Dies ist das Ergebnis des EF English Proficiency Index, einer Studie des Bildungsanbieters EF Education First.

Ein Spezial zum Thema Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Sprachen lässt sich mit Hilfe von index Anzeigendaten leicht umsetzen. Wählen Sie dafür einfach den Anbietertyp „Sprachen“ und schränken Sie Ihre Suche ggf. nach bestimmten PLZ-Gebieten weiter ein. Der Export der Daten erleichtert Ihnen die weitere Bearbeitung für Ihre Akquise.

Mehr zum Thema Anzeigen im Bildungsmarkt finden Sie unter http://anzeigendaten.index.de/weitere-maerkte/
indexResearch Stellenanzeigen-Resonanzanalyse
Ebiquity Germany GmbH Die Personalmarktexperten von index Research erheben seit 2003 fortlaufend die Bewerberresonanz auf Stellenanzeigen. Mittels Online-Erhebung befragt index Research die Personalverantwortlichen und misst damit den tatsächlichen Erfolg von Stellenanzeigen. Mit 137.184 Bewertungen hat sich seitdem eine aussagekräftige Datenbasis aufgebaut, anhand derer verlässlich Markttrends und -entwicklungen ermittelt werden können.

Wussten Sie schon, dass

  • 61 Prozent der befragten Unternehmen den Verlagen einen sehr guten oder guten Service und Beratung bescheinigen?
  • sich die Wahrnehmung des Preis-Leistungs-Verhältnisses für Print-Stellenanzeigen um 3 Prozent verschlechtert hat?
  • 14 Prozent der Zeitungsinserenten mehr als 25 Bewerbungen erhalten haben?

index Research hat ganz sicher auch Ihre Inserenten befragt. Wollen Sie mehr wissen? Besuchen Sie uns auf www.index-research.de.

Nutzen Sie die Chance, diese Sonderthemen in Ihrer Zeitung umzusetzen! Weitere Infos direkt unter 030 390 88-406 oder E.Borchardt@anzeigendaten.de